Animal Whispers - Tiergespräche
 

 Foto: Corinna Uhrig

Meine Leistungen



Tierkommunikation - Tiergespräch

Wenn du mich gerne für ein Gespräch mit deinem Tier buchen möchtest, würde ich mich über einen Anruf oder eine Mail sehr freuen. Wir klären dann vorab in einem Gespräch alle Modalitäten. Per Mail sendest du mir dann den Namen deines Tieres, das ungefähre Alter und deine Fragen, die du gerne von deinem Tier beantwortet haben möchtest. Um mit deinem Tier ins Gespräch zu gehen, benötige ich ein Foto, auf dem dein Tier allein abgebildet ist und auf dem die Augen offen und gut zu erkennen sind. 

Ich wähle dann einen Zeitpunkt für ein Gespräch mit deinem Tier aus und erstelle danach ein umfassendes Protokoll, welches ich dir per Mail zusende.

Für meine Kontaktaufnahme mit deinem Tier berechne ich 130 Euro all inclusive. Dieser Preis ist ganzheitlich. Das bedeutet, dass du eine unlimitierte Anzahl an Fragen stellen darfst und dass ich auch noch weitere Tools, wie z.B. die Quantenheilung mit in die Tierkommunikation einfließen lasse, wenn dein Tier es wünscht.

Tiergespräche sind per Vorkasse zu bezahlen. Entweder per Überweisung oder per PayPal. Du erhältst selbstverständlich eine Rechnung von mir. 

Zwecks Preisen zu Gesprächen mit entlaufenen Tieren, nimm bitte direkt Kontakt mit mir auf.





Pferde-Botschaft

Du möchtest gerne wissen, was dein Pferd dir gerade sagen möchte? Dann buche gern eine Pferde-Botschaft bei mir. Genau wie bei einem Tiergespräch benötige ich vorab ein Foto von deinem Pferd, sowie den Namen und das ungefähre Alter. Ich gehe mit deinem Pferd in eine meditative Verbindung und bitte um eine Botschaft, die ich dann in einem kurzen Protokoll niederschreibe. 

Für eine Pferde-Botschaft berechne ich 69 Euro.





Ablösen von Fremd-Energien für Mensch und Tier

Neben dem physischen Körper gibt es auch noch den Energiekörper, unsere sogenannte Aura mit all ihren Chakren. Dieser Energiekörper kann durch Fremdenergien blockiert, ja, sogar sabotiert werden.

Wie zeigen sich solche Blockaden?

Sie bringen uns aus unserem Gleichgewicht, lassen uns oft energielos und ausgebremst fühlen. Wir haben oft das Gefühl, nicht mehr in unserer Mitte zu sein, haben Ängste, schlechte Gefühle, Stimmungs-Schwankungen, und oft tragen wir sogar physischen Schmerz und Aggression in uns.

Fremd-Energien können sich über Jahre angesammelt haben, resultierend aus negativ prägenden Erlebnissen in unserer Kindheit, Jugend, oder sogar aus früheren Inkarnationen.

Das Ablösen von Fremdenergien findet u.a. Anwendung bei:

- jeglicher Art von Süchten

- Schuldgefühlen

- Stimmungsschwankungen

- Ängsten

- Aggression

- physischem Schmerz, der medizinisch nicht greifbar ist

- Energielosigkeit

- Schlafstörungen

- Unausgeglichenheit

u.v.m.


Ablösen der Fremd-Energien im Körpersystem

Ablösen der Fremd-Energien für Grundstück/Haus/Wohnung

Ablösen der Fremd-Energien auf eine Beziehung

Jeweils 110 Euro

Im Paket nach Absprache.





Quantenheilung für Mensch und Tier aus der Ferne oder vor Ort   

45 Euro




Ethische Grundsätze


Bei meiner Arbeit als Tierkommunikatorin ist es mir sehr wichtig zu vermitteln, dass jedes Tier, egal welcher Art oder Rasse und egal mit welcher Befindlichkeit, das Recht hat, mit dem selben Respekt behandelt zu werden.

Wenn ein Tier den Weg zu uns Menschen findet, dann nur, weil es dies aus freiem Willen tut. Jeder Mensch sollte dafür dankbar sein und niemals verlangen, dass ein Tier sich unterordnet. Es sollte immer ein harmonisches Miteinander zwischen Mensch und Tier bestehen. Mit dem „Kauf“ eines Tieres hat der Mensch niemals das Recht, es zu dominieren oder ihm gar Gewalt anzutun.

Bei meinen Gesprächen versuche ich, die Tiere mit Fragen zu erreichen. Niemals werde ich einem Tier gegenüber Drohungen aussprechen.

Ich gehe davon aus, dass der Mensch, der wegen seines Tierfreundes den Kontakt zu mir sucht, auch bereit ist, eventuell Dinge in seinem eigenen Umfeld/Leben zu verändern, wenn sein Tier darum bitten sollte. Oft spiegeln unsere Tiere uns Menschen, und dann ist es wichtig, an sich zu arbeiten, um für das Tier ein harmonisches Umfeld zu schaffen.

Ich möchte auch hier nochmals betonen, dass ein Tiergespräch niemals einen Besuch beim Tierarzt ersetzt. Ich handle bei meinen Tiergesprächen immer nach bestem Wissen und Gewissen, werde und darf rein rechtlich aber niemals Diagnosen stellen. Ich gebe immer nur das weiter, was das Tier mir aus seiner subjektiven Sicht mitteilt.